Welche Segelbekleidung für den ersten Segeltörn?

Welche Segelbekleidung für den ersten Segeltörn?

Der Segelschein ist in Arbeit, der Ausbildungstörn steht an. Oder der erste Mitsegeltörn wird gebucht.

Gerade für Einsteiger stellt sich die Frage, welche Segelbekleidung notwendig oder sinnvoll ist. Brauche ich spezielles Ölzeug, reicht ein günstiges Einsteiger-Ölzeug, und was ist sonst erforderlich?

 

Grundsätzlich muss bei dieser Frage zwischen Segelrevier und weiteren Ambitionen unterschieden werden. Wir möchten hier die wichtigsten Aspekte vorstellen und eine Empfehlung abgeben.

Ölzeug

Das Ölzeug ist eine wasserdichte Kombi aus Jacke und Hose. Zusätzlich gehören Gummistiefel oder Segelstiefel dazu. Es schützt vor Regen, aber auch vor überkommenden Wellen. Für die Arbeit an Deck ist es in kühleren Regionen unerlässlich.

Brauche ich Ölzeug?

Für warme Regionen wie Mittelmeer oder Karibik ist es nicht zwingend erforderlich, solange es ein normaler Urlaubstörn ist. In dem Fall reicht eine normale Regenjacke. Bei Kälte und Schlechtwetter bleibt man in der Regel im Hafen.

In kühleren Revieren, wie etwa Ostsee oder Nordsee, ist Ölzeug grundsätzlich unerlässlich. Da hier das Wetter wechselhaft ist, und es auch im Sommer etwas kühler sein kann, ist ein guter Schutz erforderlich.

Für den Einsteiger reicht im Notfall auch eine Regenhose und Regenjacke, sofern keine weitergehenden Ambitionen bestehen. Möchte man jedoch öfters segeln, und auch aktiv an Deck mitarbeiten, sollte ein richtiges Ölzeug angeschafft werden. Es garantiert Bewegungsfreiheit, ist robust und hält trocken und warm. Es gibt hier auch günstige Einsteigermodelle, die eine überschaubare Investition darstellen.

 welches günstige Einsteiger-Ölzeug kaufen?


Schuhe – Brauche ich spezielle Segelschuhe?

Segelschuhe, Bordschuhe, Deckschuhe

Gute Segelschuhe sind das zweitwichtigste Thema bei Segelbekleidung. Die drei wichtigsten Eigenschaften von Schuhen zum Segeln:

  • Abriebfeste Sohle, die keine Spuren an Deck hinterlässt

  • Sicherer Halt der Sohle auf glatten trockenen und nassen Kunststoffflächen

  • Schnell trocknendes Material

 

Segelschuhe, Bordschuhe, DeckschuheFür den einfachen Törn sind Turnschuhe mit hellen Sohlen in der Regel hinreichend. Möchte man sich sicherer, und aktiver an Deck bewegen, sollte über die Investition in gute Segelschuhe nachgedacht werden. Es gibt eine breite Auswahl klassischer bis sehr sportlicher Deckschuhe:



Segelhandschuhe

SegelhandschuheSegelhandschuhe schützen die Hände in der Regel beim Arbeiten mit den Leinen an Deck. Sie sind nicht zwingend erforderlich. Menschen mit empfindlichen Händen, oder Intensivsegler sollten jedoch über eine Anschaffung nachdenken. Insbesondere bei Ausbildungs-Törns, wo intensiv Manöver geübt werden, können sich Handschuhe auszahlen.

Unsere Empfehlung: die günstigen Amara-Handschuhe von Musto:



Mützen / Sonnenschutz

SegelcapIn warmen Regionen ist ein Sonnenschutz für den Kopf dringend empfohlen. Hierzu kann natürlich jeder Sonnenhut und jedes einfache Baseball-Cap herhalten.

Wer noch einen entsprechenden Schutz benötigt, wird hier vielleicht fündig:

 

 

Sonstige Funktionsbekleidung zum Segeln

Pullover zum SegelnEs gibt eine sehr breite Palette unterschiedlichster Segelbekleidung. Angefangen von schnell trockenden T-Shirts mit hohem UV-Schutz, über diverse Fleece-Jacken bis hin zu Softshell-Jacken und Westen.

Gute Outdoor-Sachen erfüllen ihren Zweck ebenfalls sehr gut. In wie weit man sich modisch in das maritime Leben eingliedern möchte, sei jedem selbst überlassen.

Selbstverständlich finden Sie bei nauticspirit eine Breite Auswahl an Funktionsbekleidung und T-Shirts für Segler: